Menu
menu

Pressemitteilungen 2017

Kostenlose Energieberatung und 1500 Euro Zuschuss - Freiwillige für natürliches Dämmen gesucht!

12. Dezember 2017

Für einen bundesweiten Dämmstofftest werden Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern gesucht. Wie die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mitteilt, geht es um Gebäude, die 2018 gedämmt werden sollen.

Weitere Infos finden Sie hier.

Energieministerin Dalbert macht Ökoschulen zu "Energieexperten"

8. Dezember 2017

Energieministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert übergab gestern gemeinsam mit dem Geschäftsführer der VRD Stiftung für Erneuerbare Energien, Dr. Georg Eysel-Zahl sowie dem Geschäftsführer der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA), Marko Mühlstein, hochwertige, modular aufgebaute Materialboxen zum Thema Erneuerbare Energien an Vertreter der sechs Ökoschulen in Sachsen-Anhalt.

Die Ökoschulen Halle (Saale), Hundisburg, Kunrau, Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg und Ronney erhielten jeweils einen Satz der Modulkästen, bestehend aus je 21 Materialboxen. Diese enthalten neben spannenden Experimenten, Lernspielen und passenden Arbeitsblättern auch eine umfangreiche Lehrerhandreichung. Die Materialien ermöglichen eine erlebnisorientierte Vermittlung des komplexen Themenfeldes "Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit" in unterschiedlichen Fachrichtungen und Klassenstufen.

Die Modulkästen erlauben den Schülerinnen und Schülern das selbständige Experimentieren, Erforschen und Erlernen verschiedener Sachverhalte, wie zum Beispiel Solarenergie, Biomasse oder Geothermie.

Ausstellung zur Grünen Hausnummer im Finanzministerium eröffnet

5. Dezember 2017

Bis Ende Dezember haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Gäste des Ministeriums der Finanzen Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, sich im Foyer über die Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt zu informieren. Staatssekretär Dr. Klaus Klang eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit LENA-Geschäftsführer Marko Mühlstein. Beide hoffen auf rege Beteiligung bis zum Ende der ersten Bewerbungsphase am 31.01.2018.

Als nächste Ausstellungsstation ist das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie geplant.

9. Landesnetzwerktreffen: Energieeinspar-Contracting ist effizientes Instrument zur Senkung kommunaler Energiekosten

4. Dezember 2017

Über 40 Teilnehmer diskutierten am 30. November auf dem 9. Landesnetzwerktreffen "Energie & Kommune" im Salzlandtheater in Staßfurt zum Thema "Effizienz mit Einspargarantie: Energieeinspar-Contracting in der Kommune" und tauschten ihre Erfahrungen hierzu aus.

Welche verschiedenen Contracting-Modelle gibt es und wie grenzt sich das Einspar-Contracting (ESC) von anderen Modellen ab? Wie ist der Ablauf eines ESC-Projekts, was ist bei dem Vergabeverfahren zu beachten und welche Bestandteile sollten im Vertrag nicht fehlen? Diesen und vielen weiteren Fragen ging Achim Neuhäuser als Hauptreferent im Auftrag der Deutschen Energie-Agentur (dena) auf dem Grund.

Pressemitteilung und Impressionen

Weiterentwickelter Energieatlas Sachsen-Anhalt 2.0 jetzt online

17. November 2017

Seit Ende 2014 ist der Energieatlas Sachsen-Anhalt als Informationsangebot der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) online verfügbar. Der Energieatlas bietet Verbrauchern, Kommunen, Unternehmen und Behörden eine Fülle von regional bezogenen Informationen verschiedener Energiethemen. Die LENA hat den Energieatlas weiterentwickelt, um neue Themen und Karten ergänzt sowie einem moderneren Layout unterzogen. Diese zweite Entwicklungsstufe des Energieatlasses Sachsen-Anhalt wurde nun freigeschaltet und ist über www.sachsen-anhalt-energie.de abrufbar.

Pressemitteilung

Informationsveranstaltung „Förderprogramme für umweltfreundliche Innovationen“

 16. November 2017

Am 15. November 2017 hat die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO) gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH und der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) zur nunmehr dritten Informationsveranstaltung zum Thema "Förderprogramme für umweltfreundliche Innovationen" in das Guericke-Zentrum in Magdeburg eingeladen.

Den 85 Teilnehmern wurden dabei umweltrelevante Fördermöglichkeiten des Landes Sachsen-Anhalt, des Bundes sowie der EU vorgestellt. Beispiele aus der Praxis zeigten zudem das Innovationspotenzial regionaler Unternehmen auf.

Auf der Informationsveranstaltung erläuterte die LENA, wie innovative Ersatzinvestitionen, Wissens- und Technologietransfer sowie die Entwicklung neuer Produkte zur Nachhaltigkeit und zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen beitragen und wie derartige Projekte teilfinanziert werden können. In einer Begleitausstellung wurden den Teilnehmern Best-Practice-Beispiele aus der Wirtschaft präsentiert.

Einladung – 9. Landesnetzwerktreffen „Energie & Kommune“

30. November 2017 in Staßfurt

Wir freuen uns Sie zu unserem 9. Landesnetzwerktreffen „Energie & Kommune“ unter dem Motto “Effizienz mit Einspargarantie: Energieeinspar-Contracting in der Kommune“ am 30. November 2017 um 10:00 Uhr im Salzlandtheater in Staßfurt einzuladen. Mit Unterstützung der Deutschen Energieagentur GmbH (dena) sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie möchten wir Ihnen diesmal gezielt Grundlagen und Fachwissen sowie praktische Erfahrungen für ein erfolgreiches Energieeinspar-Contracting vermitteln.

Für eine besser Planbarkeit bitten wir Sie sich über unser Onlineformular oder mit Hilfe des Anmeldebogens anzumelden. Die Teilnahme ist wie gewohnt kostenfrei.

Programm

Online-Anmeldeformular

Startschuss für die "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt"

8. November 2017

Heute startete die Kampagne der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt". Mit dieser Kampagne wird das Interesse am nachhaltigen Bauen und Sanieren bei privaten Eigentümerinnen und Eigentümern von Ein- und kleinen Mehrfamilienwohnhäusern sowie künftigen Häuslebauern geweckt.

Mit der "Grünen Hausnummer Sachsen-Anhalt" werden private Eigentümerinnen und Eigentümer kleinerer Wohngebäude ausgezeichnet, die nach dem 1. Dezember 2009 besonders innovativ, energieeffizient, nachhaltig oder wohngesund saniert oder gebaut haben.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die von einer Jury geprüfte Qualitätskriterien erfüllen, erhalten ein individuell angefertigtes Hausnummernschild, das ihr Gebäude als besonders energieeffizient ausweist.

Alle Informationen zum Wettbewerb unter www.grüne-nummer.de

LENA jetzt assoziiertes Mitglied im Zere e.V.

5. November 2017

In den vergangenen Tagen wurde im Rahmen einer Mitgliederversammlung des Zentrums für Regenerative Energien Sachsen-Anhalt e.V. beschlossen, die Landesenergieagentur LENA als assoziiertes Mitglied aufzunehmen.

Seit 2006 stellt Zere e.V. eine Plattform mit einer offenen und neutralen Schnittstelle zwischen unterschiedlichen Akteuren im Energiebereich bereit. Diese unterstützt die Entwicklung und Etablierung neuer Technologien und neuer Marktoptionen.

"Wir freuen uns über eine noch engere Zusammenarbeit, weil Zere ein anerkannter Treibriemen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Sachsen-Anhalt ist, der die Energiewende im Land unterstützt. Eine engere Kooperation wird beide Partner stärken." so Marko Mühlstein, Geschäftsführer der LENA.

"Wir sind Energiegewinner": Staatssekretär Ude eröffnet LENA-Ausstellung im Wirtschaftsministerium

2. November 2017

Wie lässt sich Energie in Unternehmen möglichst effizient einsetzen? Diese Frage steht im Fokus einer Ausstellung der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA), in der beispielhafte Energieeffizienz-Projekte aus Unternehmen aufgezeigt werden. Eröffnet wurde die Ausstellung in dieser Woche von dem Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung, Dr. Jürgen Ude, und LENA-Geschäftsführer Marko Mühlstein. In den nächsten Wochen wird sie im Foyer des Wirtschaftsministeriums zu sehen sein.

Weitere Informationen zur Energieeffizienz-Best-Practice-Kampagne

10. Erfahrungsaustausch der Energetischen Modellregionen Sachsen-Anhalt

19. Oktober 2017

Der 10. Erfahrungsaustausch der Energetischen Modellregionen war ein besonderer. Nicht nur Ferropolis als der Tagungsort war besonders. Nachdem sich der Nebel gelichtet hatte, wurde im Rahmen eines internen Workshops, zu dem die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) eingeladen hatte, sehr offen über die Zukunft der Modellregionen diskutiert. Welche Strategien verfolgen die Regionen? Wie muss die weitere Unterstützung aussehen? Was können und sollen das Ministerium und die LENA leisten? Das waren die wichtigsten Fragen, die im moderierten Austausch standen. Am Ende waren sich alle einig: "Wir wollen die vier energetischen Modellregionen Zukunftsregion Altmark, Energieavantgarde Anhalt, Energieallianz Mansfeld-Südharz und den Landkreis Harz weiterentwickeln!" Denn: die Energietischen Modellregionen sind ein dezentraler Motor der Energiewende im Land.

Impressionen

Große Potentiale für Effizienzsteigerung der Wärmeversorgung: 9. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt war voller Erfolg

13. Oktober 2017

In Sachsen-Anhalt gibt es mehr als 530.000 messpflichtige Heiz- und Wärmeerzeugungsanlagen, von denen 25 Prozent älter als 27 Jahre und 50 Prozent älter als 18 Jahre sind. Da veraltete Anlagen nicht energieeffizient arbeiten, unnötig hohe Energiekosten verursachen und die Umwelt mit zusätzlichen CO2-Emissionen belasten, wird großer Handlungsbedarf gesehen. Die ambitionierten Energieeffizienz- und Klimaschutzziele können allerdings nur gemeinsam erreicht werden.

"Innovationen für die Wärmewende": Über dieses Thema diskutierten rund 100 Fach- und Führungskräfte des Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerks aus ganz Sachsen-Anhalt sowie renommierte Referenten und Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet auf dem zweitägigen 9. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt in Halle (Saale). Organisiert wurde das Forum vom Fachverband Sanitär, Heizung, Klima Sachsen-Anhalt (SHK) gemeinsam mit der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA).

Pressemitteilung und Impressionen

Turbo-Breakfast mit Schwerpunkt Energieeffizienz in Dessau-Roßlau

29. September 2017

Bereits zum 14. Mal fand das Turbo-Breakfast der Stadt Dessau-Roßlau bei einem ortsansässigen Unternehmen statt. Die inzwischen zu Altro debolon firmierte Dessauer Bodenbeläge GmbH & Co. KG war Gastgeber des etablierten Veranstaltungsformates, welches erstmalig ganz im Zeichen der Energieeffizienz stand. Rund 70 Akteure und Experten des wirtschaftlichen Umfeldes durften sich auf die Unternehmenspräsentation des Gastgebers und Praxisbeispiele zum Thema "Energieeffizienz in Unternehmen" freuen.

 

Pressemitteilung

Impressionen

Erfahrungsaustausch zum European Energy Award (eea)

28. September 2017

Vertreter der eea-Kommunen Wernigerode, Benndorf, Dessau-Roßlau, Gräfenhainichen, Hansestadt Osterburg und Nienburg trafen sich auf Einladung der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) zum jährlichen Erfahrungsaustausch in Magdeburg. Dabei berichteten sie von ihren bereits umgesetzten Maßnahmen, ihren Plänen sowie Herausforderungen bei der Umsetzung.

Pressemitteilung

Fachforum Fluss-Strom

28. September 2017

Als Kooperationspartner hat die LENA das diesjährige Fachforum Fluss-Strom am Mittwoch, den 27. September 2017, in Magdeburg unterstützt und stand für Informationen und zum Austausch vor Ort zur Verfügung.

Im Rahmen des Fachforums wurden Potenziale der Wasserkraftnutzung in anschaulichen Vorträgen aufgezeigt. Dazu stellte Mario Spiewack, Sprecher des Bündnisses Wachstumskern Fluss-Strom Plus, den aktuellen Stand der fünf deutschlandweiten Verbundprojekte vor. Jedes einzelne der Projekte nutzt verschiedene Möglichkeiten der Energiegewinnung aus Wasserkraft.

Die Veranstaltung fand großen Zuspruch und wurde von über 100 Teilnehmern aus Forschung  und Wirtschaft besucht. 

 

CIO-Campus-Veranstaltung: Eckpfeiler der Energiewende

27. September 2017

Unter dem Motto "Eckpfeiler der Energiewende – Speicher, Energienetze und erneuerbare Energien" hat die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO) am 26. September 2017 gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU), der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt (LENA) und der IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH zur CIO Campus-Veranstaltung an die OVGU eingeladen.

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland  (CIO) verbindet Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sowie Fachverbände und Institutionen im Cleantech-Bereich.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Austausch zwischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Neben den rund 75 Teilnehmern ist auch Staatssekretär Klaus Rehda (Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie) der Einladung gefolgt und thematisierte in seinem Grußwort "Nachhaltige Energieversorgung und Energieeffizienz als wichtiger Wirtschaftsfaktor".

 

Energieberatertreffen 2017

22. September 2017

Im Rahmen des diesjährigen Energieberatertreffens haben das RKW Sachsen-Anhalt, die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt am Freitag, den 22. September 2017, zu aktuellen Fachvorträgen und zum Erfahrungsaustausch nach Magdeburg eingeladen.

Etwa 30 Energieberater für Unternehmen aus ganz Sachsen-Anhalt sind der Einladung in den Katharinenturm gefolgt und haben sich unter anderem den neuen Anforderungen im Zertifizierungs- und Beratungsprozess im Bereich der Energiemanagementsysteme gewidmet, die von der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt vorgestellt wurden.

Vertreter der Dr. Weigel Anlagenbau GmbH zeigten zudem aktuelle Möglichkeiten auf, wie Druckluftanlagen hinsichtlich Energieeffizienz und -einsparung optimiert werden können.

Über eine neue bildgebende Ultraschall-Prüfmethode als innovatives Verfahren zur Dichtigkeitsprüfung von Gebäuden informierten anschließend Spezialisten der Sonotec GmbH aus Halle (Saale).

Das RKW Sachsen-Anhalt gab Einblick in die Möglichkeiten der strukturierten Netzwerkarbeit  anhand von Erfahrungen aus dem Energieeffizienznetzwerk Mittelland, ehe LENA-Fachbereichsleiter Wirtschaft, Thomas Micka, über Photovoltaik und Speicher zur teilweisen Eigenversorgung von Eigenheimen und kleinen Unternehmen berichtete. 

Impressionen

LENA-Broschüre "Energiesparprojekte an Schulen in Sachsen-Anhalt" erschienen

8. September 2017

Die nun erschienene Schulbroschüre "Energiesparprojekte an Schulen in Sachsen-Anhalt" wurde erstmalig aufgelegt, um nach fast drei Jahren der Schulkampagne "Energie.Kennen.Lernen." Resümee zu ziehen.

Die LENA freut sich über:

  • mehr als 26.000 verteilte Ausgaben des Minibuchs "Lena - Die Energiedetektivin",
  • 900 verteilte Lehrerhandbücher an alle Schulen des Landes
  • 40 durchgeführte Energiesparprojekte an 19 Schulen in Sachsen-Anhalt sowie
  • zwei abgeschlossene Lehrerfortbildungen zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz

Die Broschüre berichtet über die besten Projekte und soll zum Mitmachen aufrufen.

Die Schulbroschüre steht als Download oder in Papierform direkt bei der LENA zur Verfügung.

Dialogtreffen zum Thema "Kommunaler Klimaschutz in Sachsen-Anhalt"

25. Juli 2017

Während des Dialogtreffens am 23. August 2017 in Mücheln sollen mit ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmern im südlichen Sachsen-Anhalt besondere Herausforderungen der Region und mögliche Lösungsansätze für verstärkte Klimaschutzbemühungen diskutiert werden. Außerdem werden die Teilnehmer über aktuelle Förderprogramme auf Landes- und Bundesebene informiert und sie können sich zu aktuellen Vorhaben im Klima- und Energiebereich austauschen.

Die Veranstaltung wird gemeinsam von dem Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und der Stadt Mücheln und mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt (MULE) durchgeführt.

Hintergrund: 
In Deutschland gibt es ein vielfältiges Angebot an Fördermöglichkeiten für Kommunen, die im Klimaschutz aktiv werden wollen. In den vergangenen Jahren haben über 4.000 kommunale Antragsteller vom Angebot der Kommunalrichtlinie und anderen Förderaufrufen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) profitiert. Auch andere nicht-förderbasierte Netzwerke, Programme oder Zertifizierungen helfen Kommunen den Klimaschutz vor Ort voranzubringen. Trotz dieses Angebots gibt es viele Regionen, in denen Aktivitäten zu Klimaschutz und Energieeffizienz stärker unterstützt und vernetzt werden können. Das Dialogtreffen dient daher dem übergeordneten Ziel, eine verbesserte Informationsgrundlage für die künftige Ausrichtung von nationalen Förderprogrammen zu schaffen, die die besonderen Bedürfnisse in ländlichen Räumen verstärkt berücksichtigt.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an skkk(at)klimaschutz.de.

Erfolgreiche Bilanz des 8. ENERGIEFORUMS Sachsen-Anhalt

19. Juni 2017

Mit über 180 Teilnehmern, renommierten Referenten und 16 Ausstellern aus ganz Sachsen-Anhalt sowie vielen interessierten Besuchern ging das 8. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt am Abend des 19. Juni 2017 im Magdeburger Jahrtausendturm erfolgreich zu Ende.

Organisiert wurde das ENERGIEFORUM von der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) gemeinsam mit dem Zentrum für Regenerative Energien Sachsen-Anhalt e.V. (ZERE e.V.) und stand unter dem Motto „ENERGIEGEWINNER Wirtschaft: Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit der Energieversorgung in Unternehmen.“

Pressemitteilung

Impressionen

 

 

8. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt und 10 Jahre ZERE e.V.

7. Juni 2017

Unter dem Motto "Energiegewinner Wirtschaft: Wirtschaftlichkeit, Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit der Energieversorgung im Unternehmen" findet am 19. Juni 2017 von 11.00 bis 19.00 Uhr das nunmehr 8. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt im Jahrtausendturm im Elbauenpark Magdeburg (Tessenowstraße 7) statt.

Neben interessanten praxisorientierten Vorträgen von Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft wird Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff ein Impulsreferat halten.

Pressemitteilung

Programm

„Energieeffizienz-Roadshow Sachsen-Anhalt“ macht Station in Burg

31. Mai 2017 

Mit Unterstützung der Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Prof. Dr. Claudia Dalbert und des Hauptgeschäftsführers der IHK Magdeburg, Wolfgang März, wird die nächste Veranstaltung der von der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) initiierten „Energieeffizienz-Roadshow“ am Dienstag, den 6. Juni, um 16.00 Uhr in der Sparkasse Jerichower Land in Burg, Schartauer Straße 15, stattfinden.

Mehr Informationen in unserer Pressemitteilung.

 

 

Burg offiziell als „Energiekommune des Monats“ ausgezeichnet

19. Mai 2017

Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Claudia Dalbert, hat heute gemeinsam mit der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt (LENA) die Stadt Burg offiziell als „Energiekommune des Monats“ ausgezeichnet. Die bundesweite Auszeichnung der Agentur für Erneuerbare Energien erhielt die Kreisstadt des Jerichower Landes für ein regeneratives Mieterstromprojekt, bei dem 230 Mietparteien Solarstrom direkt vom Dach ihrer Wohnungen beziehen und somit Stromkosten sparen können. Die installierten Photovoltaikanlagen werden von den Stadtwerken Burg betrieben.

Mehr Informationen

Energiesparen lohnt sich! Nutzung der Energieeffizienzpotenziale unterstützt beim Klimaschutz und schont den Geldbeutel

15. Mai 2017

Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Frau Prof. Dr. Claudia Dalbert hat heute gemeinsam mit der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) die Ergebnisse einer landesweiten Energieeffizienzpotenzialanalyse vorgestellt. Die Untersuchungen zum Endenergieverbrauch und zur Energieeffizienz in den vier Sektoren brachten wichtige Ergebnisse für die unmittelbare Umsetzung.

Bei Aktivierung sämtlicher Potenziale in den verschiedenen Sektoren sind im Mit-Maßnahmen-Szenario demgegenüber 20 % Einsparpotential bis 2030 möglich. Dies entspricht etwa dem zweifachen Jahres-Endenergieverbrauch der Stadt Magdeburg oder der Jahresleistung eines Atomkraftwerks.

Pressemitteilung 

9. Dialogveranstaltung "Ausbau der Erneuerbaren Energien in Sachsen-Anhalt"

11. Mai 2017

Erstmals fand heute die etablierte Dialogreihe "Ausbau der Erneuerbaren Energien in Sachsen-Anhalt" vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE) gemeinsam mit der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt (LENA) statt. Im Mittelpunkt stand das Thema Bürgerenergie in Sachsen-Anhalt. Neben der Beteiligung an Projekten zum Ausbau der Enerneuerbaren Energien und den derzeitigen Rahmenbedingungen rückte vor allem die Energieeffizienz durch Engagement von Energiegenossenschaften ins Zentrum der Diskussion. Die Dialogveranstaltung gilt für das MULE und die LENA als Startschuss für den weiteren landesweiten Dialog.

8. Landesnetzwerktreffen „Energie & Kommune“ - „Der ersparte Pfennig ist redlicher als der erworbene.“

27. April 2017

Lutherstadt Wittenberg. „Der ersparte Pfennig ist redlicher als der erworbene.“ Mit diesen Worten von Martin Luther eröffnete Marko Mühlstein, Geschäftsführer der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA), das 8. Landesnetzwerktreffen „Energie & Kommune“ unter dem Motto „Klimaschutz = Kostensenkung“ in den Räumen der LEUCOREA in der Lutherstadt Wittenberg.

Vor allem konkrete Handlungsempfehlungen für die Kommunalvertreter standen auf der Tagesordnung des Landesnetzwerktreffens.

Pressemitteilung

Landes-Bau-Ausstellung eröffnet – LENA in Halle 1

3. März 2017

Heute wurde die 27. Landes-Bau-Ausstellung in Magdeburg durch Dr. Sebastian Putz, Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, eröffnet. Die LENA ist mit Ihrem Stand in Halle 1 vertreten, besuchen Sie uns doch Samstag oder Sonntag und informieren Sie sich über die wirtschaftliche energetische Sanierung. Das Team der LENA freut sich auf Ihren Besuch!

Die 16 Landessieger des bundesweiten Wettbewerbs „Energiesparmeister 2017“ für Schulen stehen fest

15. Februar 2017

Unter den Bewerbern aus Sachsen-Anhalt hat sich in diesem Jahr die Klasse Zahntechnik 15 der Berufsbildenden Schule „Dr. Otto Schlein“ aus Magdeburg durchgesetzt. Mit ihrem Projekt „Energie und Ressourcen im Zahnlabor sparen“ ließen sie die Konkurrenz in Sachsen-Anhalt hinter sich. Die angehenden Zahntechniker wollen  den Verbrauch von Strom, Gas, Wasser und Material in den zahntechnischen Laboren ihrer Betriebe reduzieren. Hierzu haben sie einen Kurzfilm erstellt sowie Energiespartipps und Checklisten entwickelt. Außerdem werden Verbrauchsdaten aus insgesamt 13 Zahntechniklaboren erfasst und ausgewertet. 

Pressemitteilung

Zum Seitenanfang

Ansprechpartner für die Medien

Anja Hochmuth

Mitarbeiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH
Olvenstedter Str. 66
39108 Magdeburg

Tel.: (0391) 5067-4045
E-Mail: hochmuth(at)lena-lsa.de

Social Media