2. WEITERBILDUNG FÜR (ENERGIE)WENDEAKTEURE MITTELDEUTSCHLAND

25. & 26. November 2015

Wenn viele zusammen träumen, kann dies der Anfang einer neuen Wirklichkeit sein, eines wirksamen Beitrages zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Ein Beispiel können Energiegenossenschaften sein. Am 25. und 26. beantwortet Ihnen die Helionat eG in der Veranstaltung „Kompass für gemeinschaftliche Projektentwicklung“ Fragen rund um das Thema.

Flyer

CLEANTECH: Städte der Zukunft - energieeffizient und erneuerbar.

28. Oktober 2015

BMWi in Berlin

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO) ist eine Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Sie hat das Ziel über die Landes- und Branchengrenzen hinweg Unternehmen, Wissenschaft und Politik zu vernetzen. Am 28. Oktober 2015 veranstaltet die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO) zum zweiten Mal die Jahreskonferenz im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin unter dem Motto:

CLEANTECH: Städte der Zukunft – energieeffizient und erneuerbar.

Der Schwerpunkt der Konferenz liegt auf den Möglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz und auf deren Finanzierungsmöglichkeiten, einschließlich der Mobilisierung von Privatkapital. Mit diesen, letztendlich für alle Cleantech Unternehmen wichtigen Finanzierungsthema, wollen wir auch Cleantech-Unternehmen anderer Technologiefelder eine interessante Veranstaltung bieten.Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bei Fragen steht Ihnen das Cleantech Team gern zur Verfügung.

Einladung

Einladung 5.ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt

4. November 2015

Fraunhofer CSP in Halle (Saale)

Erstmals veranstaltet die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) gemeinsam mit dem IT Cluster Mitteldeutschland am 04. November 2015 das 5. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt.

Das etablierte Veranstaltungsformat für energieeffizientes Wirtschaften steht diesmal unter dem Motto: „IT als Schlüssel für Energieeffizienz.“ Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt Herr Staatssekretär Michael Richter, Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnik (CIO).

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen folgende Fragen: Wie trägt Informationstechnologie zur Erhöhung von Energieeffizienz im Unternehmen bei? Welche IT-Services lassen sich nutzen und was bedeuten diese für die praktische Anwendung (Stichwort IT-Sicherheit)?

Veranstaltungsort ist das Fraunhofer CSP in Halle (Saale).

Hiermit möchten wir Sie herzlich zu der Veranstaltung einladen. Informationen zu der Veranstaltung und dem Tagesablauf finden Sie hier   . Wir würden uns sehr freuen, Sie auf dem 5. ENERGIEFORUM begrüßen zu können.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 30. Oktober 2015 unter folgender E-Mailadresse an: 
energieforum(at)lena-lsa.de  Die Anzahl der Plätze ist leider begrenzt. 

Einladung 5. Landesnetzwerktreffen "Energie & Kommune" - Energieeinsparcontracting

19. November 2015

Kornhaus Dessau (Dessau-Roßlau)

Das Contractingmodell Energieeinsparcontracting bietet viele Vorteile, wie zum Beispiel die Einspargarantie oder die Verringerung des Risikos, ist aber auch komplex. Energieeinsparcontracting können eine Chance für gewerkeübergreifende Optimierung der Gebäudetechnik und des Gebäudebetriebs sein.

Nutzen Sie am 19. November 2015 im Kornhaus Dessau die Gelegenheit sich zu informieren und unsere Fachreferenten zu befragen.

Programm

Anmeldung

Einladung zur Informationsveranstaltung für Unternehmen über Energieaudits gemäß dem Energiedienstleistungsgesetz

22. September 2015 

Erfurt

Im Frühjahr dieses Jahres verabschiedete der Bundesgesetzgeber ein neues Energiedienstleistungsgesetz. Alle Unternehmen und Organisationen, auf die die Auswahlkriterien der Europäischen Union für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) nicht zutreffen, werden darin verpflichtet, bis zum 5. Dezember 2015 ein Energieaudit durchzuführen. Der Landesfachverband Energieberatung Thüringen e.V. lädt zusammen mit der Thüringer Energie- und Green-Tech-Agentur zur Informationsveranstaltung für Unternehmen über Energieaudits gemäß dem Energiedienstleistungsgesetz ein.

Veranstaltungsflyer

Save The Date - 5. Landesnetzwerktreffen "Energie & Kommune" - Energieeinsparcontracting

19. November 2015

Dessau-Roßlau

Am 19. November 2015 richtet die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) das 5. Landesnetzwerktreffen “Energie & Kommune“ aus.

Auf Wunsch einiger Kommunen steht das Thema „Energieeinsparcontracting“ auf der Tagesordnung.

Flyer

Workshop zum kommunalen Klimaschutz – Schwerpunkt Förderung

8. Oktober 2015

Magdeburg

Wir möchten Sie herzlich auf den Workshop zum kommunalen Klimaschutz des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt aufmerksam machen. Es erwarten Sie Informationen zu Fördermöglichkeiten, Praxisbeispielen und Herangehensweisen zum Thema Kommunaler Klimaschutz.

Flyer

Save the Date: 5. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt

4. November 2015

Halle (Saale)

Am 04. November 2015 richten die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) und der Cluster Informationstechnologie Mitteldeutschland e.V. gemeinsam das 5. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) aus.

Unter dem Motto „IT als ein Schlüssel für Energieeffizienz“ halten Fachexperten Vorträge und geben praxisnahe Tipps. Sie widmen sich u. A. folgenden Fragen:

• Wie werden Einsparpotenziale mit IT aufgedeckt und umgesetzt?
• Was bedeuten webbasierte Services für das Energiemanagement?
• Energieeffizienz mit IT – was ist im Hinblick auf IT-Sicherheit zu
    beachten?

Veranstaltungsflyer

Regionalkonferenz - Energetische Stadtsanierung

12. & 15. Oktober 2015

Ludwigshafen und Potsdam

Die Reihe der Regionalkonferenzen im Rahmen der Begleitforschung zum KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ wird fortgesetzt. Wir möchten Sie auf die Einladung am 12. Oktober nach Ludwigshafen oder am 15. Oktober nach Potsdam aufmerksam machen.

Die „Energetische Stadtsanierung“ ist eine Zukunftsaufgabe für viele Akteure in unterschiedlichsten Quartiersstrukturen in den Kommunen unseres Landes. Mit dem KfW-Programm 432 kann ein energetisches Quartierskonzept entwickelt und ein darauf aufbauendes Sanierungsmanagement eingesetzt werden. Die Umsetzung der energetischen Stadtsanierung gelingt in Zusammenarbeit von Kommunen, Eigentümern, Energieversorgern sowie weiteren Akteuren. Die Konferenzen richten sich insofern an alle am KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ Interessierten. Ihre Fragen sind willkommen!

Veranstaltungsflyer

Veranstaltungshinweis: Kraft-Wärme-Kopplung bei lokalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen

29. & 30. September 2015

Dessau-Roßlau

Hiermit möchten wir Sie herzlich auf die Fachtagung des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung e.V. am 29. und 30. September 2015 in Dessau hinweisen.

Die Tagung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kraft-Wärme-Kopplung bei lokalen und regionalen Energieversorgungsunternehmen“. In diesem Zuge wird der erste Tag zu dem Thema „Perspektiven und Strategien der lokalen und regionalen Kraft-Wärme-Kopplung“ gestaltet. Dazu zählt u.a. eine Besichtigung des Heizkraftwerkes Dessau-Roßlau, die Präsentation des neuen Entwurfes zum Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz 2016 und eine gemeinsame Diskussion mit der Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang. Am darauffolgenden Tag werden „Erfahrungen und Konzepte aus der Praxis für die Praxis“ vorgestellt, die z.B. bei dem Zusammenspiel von Wärmespeicher, Biomasse und Müllverbrennung in Nürnberg oder bei der Optimierung der Fernwärmeversorgung in Ulm gemacht wurden.

Für Ihre zukünftige Unternehmensausrichtung können Sie neben den Erfahrungen, die bereits durch erfolgreiche Konzepte verzeichnet wurden, auch eine Ausstellung besuchen, auf der Sie sich von Unternehmen, deren Dienstleistungen und Produkte im Bereich des KWK liegen, informieren lassen und sich mit diesen austauschen.

Genauere Informationen über den Veranstalter, das eineinhalbtägige Programm sowie weitere organisatorische Details finden Sie hier.

Informationstour des Service- und Kompetenzzentrums Kommunaler Klimaschutz

20. Juli 2015

Anfang September diesen Jahres startet wieder die Informationstour des Service- und Kompetenzzentrums Kommunaler Klimaschutz. 

Mit dieser deutschlandweiten Veranstaltungsserie, die das SK:KK in Kooperation mit den Bundesländern durchführt, soll über die Förderangebote für den kommunalen Klimaschutz in 2016 informiert werden. Weitere Hinweise gibt es hier.

Zusätzlich bieten Ihnen zielgruppenspezifische Fachveranstaltungen im Oktober in Hannover und im November in Berlin Raum, sich mit „Mitstreiter/innen“ im kommunalen Klimaschutz auszutauschen und zu vernetzen. Zu der Veranstaltung in Berlin sind auch alle Sanierungsmanagerinnen und -manager eingeladen.

Einladung zum Energieauditforum 2015

01. Juli 2015

Magdeburg

Das Energieauditforum bietet allen Interessierten Informationen und Lösungen rund um das Thema Energieeffizienz. Im Fokus der Veranstaltung liegen gesetzliche und normative Anforderungen der EN 16247 bzw. DIN EN ISO 50001-1 und deren praktische Umsetzung.

Präsentiert werden technische Standardlösungen und Innovationen, die bspw. im Rahmen der zertifizierten Energiemanagementsysteme angewendet und umgesetzt werden können.

Wir laden Sie herzlich zum Energieauditforum am Mittwoch, den 01.07.2015 ab 09:00 Uhr in die Messe Magdeburg, Tessenowstraße 9a in Magdeburg ein.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Gerne können Sie über uns Freikarten erhalten. Dazu schreiben Sie bitte eine E-Mail an dudda(at)lena-lsa.de oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer: 0391 567-2039 an.

Die kommunale Energiewende finanzieren - Fördermöglichkeiten nutzen

2. Juni 2015

Dessau-Roßlau

Am 2. Juni treffen sich Experten der dezentralen Energiewirtschaft im Bauhaus in Dessau und diskutieren über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der kommunalen Energiewende. Die Konferenz stellt für kommunale Vertreter ausgewählte Förderprogramme und deren Anwendung in der Praxis vor. Dabei bieten Diskussionsrunden die Chance, über häufige Fehler bei der Antragstellung oder über „Stolpersteine“ in der Praxis zu sprechen.

Veranstaltungsflyer

Möglichkeiten zur Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Einladung zum 4. ENERGIEFORUM für Sachsen-Anhalt und Cluster Sondermaschinen- und Anlagenbau

20.Mai 2015

Magdeburg

Hiermit möchten wir Sie herzlich zum „4. ENERGIEFORUM Sachsen-Anhalt“ in Kooperation mit dem Cluster Maschinen- und Anlagenbau in Magdeburg am 20.05.2015 einladen. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung lautet „Energieeffizienz in Unternehmen“ mit dem Ziel, praktikable Ansätze zum Energie optimieren zu präsentieren. Konkret informieren wir Sie unter anderem auch bezüglich Energiemanagement und Energieverbrauchs-Benchmark. Neben der Chance zum Erfahrungsaustausch erwarten Sie informative Vorträge und gute Beispiele aus der Praxis.   Sie können sich unter der Mailadresse gkoehler@tti-md.de, per Fax: 03941 567185 oder telefonisch unter der Nummer: 0391 567 2039 - bitte bis zum 13.05.2015 - für die Veranstaltung anmelden. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.  

Flyer

 

 

Viertes Landesnetzwerktreffen - Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014)

28. Mai 2015

Magdeburg

Wir laden zum vierten Landesnetzwerktreffen mit dem Thema „Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014)“ ein. Diesmal steht insbesondere die Energiekostensenkung im Sinne der Umsetzung der EnEV 2014 in kommunalen Gebäuden im Fokus. Neben Informationen und Begrifflichkeiten werden auch die Unterschiede im Neubau und Bestand sowie im Wohnbau und Nichtwohnbau erläutert. Hierzu haben wir einen ausgewiesenen Fachmann und Praktiker gewinnen können. Abgerundet werden die theoretischen Kenntnisse anhand von Praxisbeispielen aus dem kommunalen Bereich. Aus diesem Anlass heißen wir Sie rechtherzlich Willkommen und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Programm

Anmeldung

LENA fördert dritte Qualifizierungsmaßnahme zum Kommunalen EnergieBeauftragten (KommEB)

4. - 8. Mai 2015

Aschersleben

Die Qualifizierungsmaßnahme „Kommunale(r) Energiebeauftragte(r) (KommEB)“ im Rahmen unserer Qualifizierungsinitiative „Energie & Kommune: Klimaschutz = Kostensenkung (E3K)“ geht in ihre dritte Runde. Wir freuen uns, Sie auch diesmal einladen zu dürfen. In Zeiten angespannter Haushalte und steigender Energiepreise sollten Kommunen die unterschiedlichen Energieeinsparpotentiale als Chance verstehen und zudem eine nicht zu unterschätzende Vorbildfunktion wahrnehmen. Hierfür ist qualifiziertes Personal aus- und weiterzubilden. Wir möchten Sie auch diesmal unterstützen und beteiligen uns am Teilnehmerbeitrag, sodass je Teilnehmer für die einwöchige Weiterbildung nur noch ein Beitrag i.H.v. 800,00 Euro zu entrichten ist. Anmeldungen können Sie uns per e-Mail, Fax oder auf dem Postweg zusenden.

Programm

Anmeldung

Internationale Jahreskonferenz und Mitgliederversammlung des Klima-Bündnis

22. - 25. April 2015

Dresden

Zur Feier des 25-jährigen Bestehens des Klima-Bündnis wird die diesjährige Internationale Konferenz hervorheben, wie Kommunen die Klimafolgen zum Wohle aller Weltbürger reduzieren können. 25 Jahre Klima-Bündnis stehen für lokales Engagement zur effizienten Nutzung und klimafreundlichen Erzeugung von Energie. Die Mitgliedsstädte und -gemeinden verfolgen vielfältige Klimastrategien, die auch zu einer größeren Widerstandsfähigkeit in Krisenzeiten beitragen. Diese Kommunen sind gut positioniert um eine Säule in der von der EU angestrebten „Energieunion“ zu bilden – eine Union, die eine führende Rolle im Klimaschutz übernehmen soll. Ihre Selbstverpflichtung steht auch als Beispiel für die nationalen Regierungen, die eine Vereinbarung zu einem globalen Klimaabkommen bei den anstehenden Verhandlungen in Paris anstreben.

Programmflyer

19. INTERNATIONALE PASSIVHAUSTAGUNG 2015

17.-18. April 2015

Leipzig

Der Passivhaus-Standard macht die Energiewende zum Geschäftsmodell für jeden Bauherrn – zertifizierte Passivhaus-Komponenten sind dabei die eingebaute Kostenbremse. Wie das funktioniert, zeigt die Internationale Passivhaustagung vom 17. bis 18. April 2015 in Leipzig. Mehr als hundert Referenten aus aller Welt berichten über herausragende Beispiele und Lösungsansätze, ob für Bausysteme, Komfortlüftungen oder Fenster im Kontext von Neubau und Sanierung.

Programm der Internationalen Passivhaustagung 2015

 

 

Angebot Aufbaukurs Mobilität und CO2-Bilanzierung durch das IFEU

März & April 2015

Das Institut für Energie- und Umweltforschung bietet vom 25. bis 26. März 2015 einen Aufbaukurs zum Thema CO2-Bilanzierung an. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Bewerbungsschluss ist der 16. März 2015.

Kursinformationen

 

Das Institut für Energie- und Umweltforschung bietet vom 23. bis 24. April 2015 einen Aufbaukurs zum Thema Mobilität an. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Bewerbungsschluss ist der 30. März 2015.

Kursinformationen

Fortbildungsveranstaltung zur Erarbeitung von Integrierten Gemeindeentwicklungskonzepten

11. März 2015

Wernigerode 

Die LENA macht auf die Fortbildungsveranstaltung zur Erarbeitung von integrierten Gemeindeentwicklungskonzepten am 11. März in der Hochschule Harz aufmerksam. Das Thema lautet "Klimaschutz und Erneuerbare Energien".

Programm

Campusplan

Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung

Quelle: dena

17. März 2015 - 10:00 Uhr

Halle (Saale)

Aufgrund der großen Nachfrage in Sachsen-Anhalt und dem großen Interesse an unserer Auftaktveranstaltung "Energieeffiziente Straßen- und Gebäudebeleuchtung" legen wir nun nach.

Die Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung der Initiative EnergieEffizienz der dena in Zusammenarbeit mit der LENA zeigt notwendige Modernisierungsmaßnahmen auf. Referenten von Fachinstitutionen, aus Modellkommunen sowie von Herstellern, Beratungsunternehmen und Energieversorgern geben einen strukturierten Überblick über die Thematik und informieren zu den wesentlichen Aspekten einer energieeffizienten Straßenbeleuchtung. Veranstaltungsort ist die Georg-Friedrich-Händel Halle am Salzgrafenplatz 1 in Halle (Saale).

Programm Roadshow Halle

Anmeldung und nähere Informationen finden sie hier.

Fachtagung „Neustart fürs Klima“

29. Januar 2015

Bonn

Bei der Fachtagung „Neustart fürs Klima“, am 29. Januar in Bonn wird  das Projekt "klimafreundliches Verhalten von Neubürgern" der Verbraucherzentrale kommunalen Klimaschutzakteuren aus ganz Deutschland vorgellt. Zudem wird ein Leitfaden präsentiert, der Kommunen Anregungen und Ideen vermittelt, welche Wege sie gehen können, um Bürgerinnen und Bürger für den Klimaschutz zu gewinnen.

Presseinformation

 

 

Wasser und Wertstoffe „Kreislaufwirtschaft als Wachstumsimpuls“

20. Januar 2015 9:30 bis 17:00 Uhr

Hermsdorf

Am 20. Januar veranstaltet das Fraunhofer Institut IKTS zusammen mit mehreren Partnern eine Veranstaltung zum Thema Wasser und Wertstoffe „Kreislaufwirtschaft als Wachstumsimpuls“. Interessierte sind herzlich eingeladen und werden gebeten sich bis zum 13. Januar 2015 anzumelden.

Anmeldung